Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Organisation > Jagdverbände > Jagdgeschwader 75 (1960) 

Jagdgeschwader 75 (1960 - 1961)

Das erste Allwetterjagdgeschwader der Luftwaffe wurde aus der 3. Staffel der in Oldenburg beheimateten Waffenschule der Luftwaffe 10 gebildet. Nach Zulauf der F-86K Sabre Dog und Ausbildung der Piloten auf das neue Jagdflugzeug erfolgte die Verlegung auf den Fliegerhorst Leipheim, wo das Jagdgeschwader 75 am 1. Oktober 1960 aufgestellt wurde.

Mit Befehl für die Umbenennung und Verlegung vom 4. April 1961 wurde der Verband zum 1. Mai in Jagdgeschwader 74 umbenannt und nach Neuburg verlegt.

nach oben

Tabellarische Übersicht

Flugzeuge
FlugzeugbezeichnungAufgabeZeitraum
F-86K Sabre DogJagdflugzeug1960 - 1961
Kommodore von - bis
Dienstgrad Name, Vorname von bis
Major Wegner, Fritz 01.10.1960 01.05.1961

nach oben


FußFzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.vde.jagdvd.jg75a