Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Chronik > Die Jahre 1980 bis 1989 > Das Jahr 1984 

Das Jahr 1984

Die Ereignisse

  • Leereintrag
  • Mehere F-104 G fliegen in Formation

    Indienststellung des F-104 Kommandos in Erding

    Indienststellung des F-104 Kommandos in Erding. Da nach Einstellung des Flugbetriebs mit der F-104 Starfighter in den Verbänden einige Piloten auf ihre Tornado-Umschulung in Großbritannien längere Wartezeiten überbrücken mussten, wurde zur fliegerischen Betätigung beim Luftwaffenversorgungsregiment 1 in Erding das "F-104-Kommando" gebildet


  • Medikamente für Äthiopien werden ausgeladen

    Hilfseinsatz in Äthiopien

    C-160 Transall des LTG 63 in Hohn fliegen Hilfsgüter nach Äthiopien. Bis Ende 1985 werden bei 1874 Einsätzen in 4.934 Flugstunden 16.000 Tonnen Hilfsgüter transportiert


  • Ein Tornado des JaboG 31

    Umrüstung auf Tornado beim JaboG 31 abgeschlossen

    Das Jagdbombergeschwader 31 "Boelcke" schließt als erster fliegender Verband die Umrüstung vom Starfighter auf den Tornado ab



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 25.11.13


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.chro.198x.1984