Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Hubschrauber 

Hubschrauber


  • Eine Bell 47G-2

    Bell 47G-2

    Ab Herbst 1956 lieferte die Bell Aircraft Cooperation die ersten Maschinen an die Bundeswehr. Acht Maschinen gingen zu Schulungszwecken an die Hubschraubergruppe der Flugzeugführerschule S in Memmingen.


  • Eine Bristol beim Start

    Bristol 171 Sycamore

    Vier der insgesamt 50 von der Bundeswehr übernommenen Hubschrauber flogen bei der Marine im Seenotrettungsdienst. Später wurden nochmals fünf von der Luftwaffe an die Marine abgegeben.


  • Eine Alouette auf der Platte

    Alouette II

    Die Bundeswehr schaffte insgesamt 300 Alouette II an. Bis 1964 wurden 247 Exemplare vom Typ S.E.3130 in Dienst gestellt. Später wurden nochmals 53 Stück der Variante S.A.318C nachbestellt.


  • Boeing Vertol H-21C Workhorse der Flugzeugfüherschule "S" beim Landeanflug

    H-21C Shawnee



  • Sikorsky S-58 auf der Platte

    H-34G Choctaw

    Bei der Bundeswehr führte man den H-34 ab Herbst 1956 bei allen drei Teilstreitkräften ein. Insgesamt wurden 144 H-34 nach Deutschland geliefert. Schrittweise ersetzte er dabei den Bristol 171 Sycamore


  • Combat Search And Rescue mit offener Ladeluke und MG-Schützen an Bord

    Bell UH-1D

    Mit über 7000 Exemplaren ist das von der Firma Bell entwickelte Modell 205A Iroqois, bzw. UH-1D/H der meistgebaute Drehflügler der westlichen Welt. Neben dem Namen Iroquois ist der Spitzname Huey sehr geläufig


  • Mil Mi-2

    Bei der Nationalen Volksarmee der DDR (NVA) wurde der Mil Mi-2 ab April 1972 als Mehrzweck- und Schulhubschrauber eingeführt. Die NVA erhielt insgesamt 48 Mi-2, welche die veralteten Mi-1 HARE ersetzten.


  • SAR-Version von vorne

    Mil Mi-8

    Die Mi-8 waren bei der Lufttransportgruppe (LTGrp) Brandenburg-Briest, die zum Lufttransportgeschwader (LTG) 65 gehörte und bei den Heeresfliegerstaffeln 70, 80 und Ost in Cottbus und Basepohl eingesetzt


  • Cougar auf seinem Landeplatz

    Cougar

    Die Bundesluftwaffe hat drei Eurocopter AS 532 U2 Cougar seit 1997 im Bestand und nutzt sie in der VIP-Version mit 12 Sitzplätzen und dreiköpfiger Besatzung


  • Der NH90 ist allwettertauglich und nachtflugfähig.

    NH-90




Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.hubschr