Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Jagdflugzeuge 

Jagdflugzeuge


  • Eine Canadair-CL-13A Sabre auf der Platte

    CL-13 Sabre

    Die Luftwaffe bestellte 225 Canadair CL-13B Mk.6. Als Zugabe für die Waffenschulung erhielt sie von Kanada kostenlos 75 Maschinen der Version CL-13B Mk.5.


  • F-86 auf der Platte

    F-86K Sabre

    Mit der F-86K Sabre Dog bekam die Luftwaffe ihren ersten Allwetter-Jäger. Basierend auf der normalen Sabre erhielt der Jet eine kleine Radarnase und einen Lufteinlauf der nach unten verlagert wurde.


  • Starfighter und Kunstflieger im Hintergrund

    F-104G Starfighter

    Insgesamt wurden 916 Starfighter von den Verbänden der Luftwaffe und von den Marinefliegern in verschiedenen Versionen und Bewaffnungen genutzt.


  • Phantom im Flug über den Wolken

    F-4F Phantom

    Bis zum Auslaufen der Produktion im Oktober 1979 wurden insgesamt 5201 Maschinen in nicht weniger als 14 verschiedenen Versionen bei McDonnell Douglas oder Lizenznehmern gefertigt.


  • MiG-29 Fulcrum im Flug

    MiG-29 Fulcrum

    Insgesamt 24 MiG-29 flogen bei der Luftwaffe. Die 20 einsitzigen MiG-29A (Bundeswehrbezeichnung MiG-29G) trugen die Kennzeichen 29+01 bis 29+21.


  • Eurofighter EF-2000 beim Start

    Eurofighter

    180 Eurofighter wird die Bundeswehr beschaffen. Bis Ende 2006 erhält die Luftwaffe 44 Maschinen. Bis 2010, bzw. 2015 kommen jeweils 65 Flugzeuge hinzu.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.jagdfz