Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Sonderflugzeuge 

Sonderflugzeuge


  • Cranberra B2 auf der Startbahn

    Canberra

    Die Canberra war der erste Düsenbomber Großbritanniens. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und großen Dienstgipfelhöhe operierte sie außerhalb der Reichweite damaliger Jagdflugzeuge.


  • HS-748 im Flug

    HS.748

    Die sieben HS.748 wurden von der Gemeinsamen Flugvermessungsstelle von der DFS und der Bundeswehr betrieben, die auf dem Fliegerhorst Lechfeld stationiert war.


  • Sikorsky CH-54A Skycrane in der Luft

    CH-54A Skycrane

    Nach einer Werkserprobung wurden die Maschinen 1963 zunächst von der Heeresfliegerwaffenschule in Bückeburg getestet, bevor sie von der Luftwaffe übernommen wurden.


  • Bronco im Flug von der Seite

    OV-10B Bronco

    Haupteinsatzspektrum für die Broncos waren Einsätze im Bereich der bewaffneten Aufklärung, der Luftnahunterstützung von Heerseinheiten, sowie Fliegerleit-Einsätze.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.sondfz