Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Transportflugzeuge > An-26 

Antonov An-26

Merkmale

Ein zwei-motoriges Transportflugzeug. Am rechten Triebwerk ist zur Unterstützung ein Strahltriebwerk eingebaut.

nach oben

Aufgabe

Personal- und Materialtransport. Absetzen von Fallschirmspringern. Kalibrierungsflüge.

nach oben

Nutzungszeitraum

Von 1990 bis 1994.

nach oben

Informationen

Nach der Deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 hat die Luftwaffe die zwölf Maschinen von der NVA übernommen.

nach oben

Einheiten

Vor 1990 waren die Antonov bei der Transportfliegerstaffel 24 am Flugplatz Dresden-Klotzsche stationiert, nach der Wiedervereinigung beim Lufttransportgeschwader 65 am Flugplatz Neuhardenberg.

nach oben

Datenblatt

Technische Daten
Hersteller:Antonov
Triebwerk:Zwei Propellerturbinen Iwtschenko AI-24T
Ein Turbojet Tumanski RU-19A-300 (7,85kN)
Leistung:Je 2.103kW / 2.820PS (AI-24T)
Länge:23,80m
Höhe:8,75m
Spannweite:29,20m
Leergewicht:15.020kg
Max. Abfluggewicht:24.000kg
Höchstgeschwindigkeit:680km/h in 8.000m
Reisegeschwindigkeit:435km/h in 6.000m bei normalem Startgewicht
Dienstgipfelhöhe:8.100m
Reichweite:900km mit 4.500kg Nutzlast
Besatzung:5 + 39 Passagiere oder 30 Fallschirmjäger
Erstflug:21. Mai 1969

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 18.07.17


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.transfz.an26