Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Transportflugzeuge > Boeing 707 

Boeing B707 - 307C

Merkmale:

Boeing 707 des BMVg im Flug
Boeing 707 des BMVg im Flug (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

Vierstrahliges Düsenverkehrsflugzeug in Tiefdeckerauslegung

Aufgabe:

Boeing 707 des BMVg im Flug
Boeing 707 des BMVg im Flug (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

hab Bei der Luftwaffe wurde die B707 für den Transport von Passagieren, Fracht und Politikern / VIPs (Very Important Persons) auf Langstrecken genutzt.

Nutzungszeitraum:

30 Jahre BMVg Jubiläumflugzeug
30 Jahre BMVg Jubiläumflugzeug (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

1968 - 1999

Informationen:

Ab November 1968 lösten sie die Douglas DC-6B ab und läuteten bei der Flugbereitschaft BMVg das Jet-Zeitalter ein.

Verband / Dienstelle:

Flugbereitschaft BMVg in Köln-Wahn

Luftfahrzeuge:

Die Luftwaffe besaß vier Boeing B707-307C. Sie trugen die Kennzeichen 10+01 "Otto Lilienthal", 10+02 "Hans Grade", 10+03 "August Euler" und 10+04 "Hermann Köhl". 1998 wurden zwei Maschinen als Trainer-Cargo-Aircraft (TCA) zur E-3A / AWACS Komponente der NATO (Airborne Early Warning and Control System) nach Geilenkirchen abgegeben. Eine Maschine wurde 1999 der US Air Force zugeführt, wo sie zu einem fliegenden Gefechtstand vom Typ E-8 Joint Stars umgebaut wurde. Die letzte verbliebene Maschine wurde Ende 1999 an eine zivile Chartergesellschaft verkauft.

Technische Daten:

Technische Daten
Hersteller: Boeing
Triebwerk: 4 x JT-3D-7 Pratt & Whitney
Leistung: je 84,5kN
Länge: 46,61m
Höhe: 12,94m
Spannweite: 44,43m
Leergewicht: 66.000kg
Max. Abfluggewicht: 151.000kg
Höchstgeschwindigkeit: 950km/h
Reisegeschwindigkeit: 870km/h
Dienstgipfelhöhe: 12.800m
Reichweite: 9.400km
Besatzung: 5 + 169 (Passagierversion)
Erstflug: 15.07.1954

Besonderheiten:

Die Boeing 707 wurde in unzähligen zivilen und militärischen Varianten noch bis 1982 gebaut. Sie zählte zu den weltweit ersten Verkehrsmaschinen mit Düsenantrieb.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17 | Autor: Tobias Billig


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.transfz.boeing