Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Transportflugzeuge > Challenger 

Challenger

Merkmale

Zweistrahliges Geschäftsreiseflugzeug mit großem Rumpfdurchmesser und Winglets an den Tragflächenenden. Die Kabinenbreite von 2,49m mit einer Höhe von 1,85m bietet den Passagieren größeren Komfort als bei anderen Jets dieser Klasse.

Aufgabe

Challenger von vorne
Challenger von vorneGrößere Abbildung anzeigen
VIP-Transport, Kurier- und Verbindungsflüge, Verwundeten- und Krankentransport

Nutzungszeitraum

Challenger auf dem Rollfeld
Challenger auf dem Rollfeld (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen
Seit 1986.

Informationen

Bei der Flugbereitschaft BMVg wird die Challenger hauptsächlich für Flüge von Politikern und Parlamentariern eingesetzt. Die Luftwaffe selbst nutz die Jets in erster Linie für Kurier- und Verbindungsflüge. Darüber hinaus wurden für den Transport von Verwundeten und Kranken drei Sanitätsbausätze beschafft.

Verband / Dienststelle

Flugbereitschaft BMVg

Luftfahrzeuge

Sieben Maschinen mit den Kennzeichen 12+01 bis 12+07 wurden für die Flugbereitschaft BMVg ab 1986 angeschafft. 1999 wurde eine Maschine (12+01) an einen zivilen Halter verkauft. Seit November 2011 wird die CL601 nicht mehr eingesetzt und durch die Global5000 und den A319 ersetzt.

Technische Daten

Technische Daten
Hersteller: Canadair / Bombardier
Triebwerk: 2 General Electric CF 34-3A1 Fanturbinen
Leistung: je 40,6kN
Länge: 20,85m
Höhe: 6,30m
Spannweite: 19,61m
Leergewicht: 11.200kg
Max. Abfluggewicht: 20.230kg
Höchstgeschwindigkeit: 850km/h
Reisegeschwindigkeit: 820km/h
Dienstgipfelhöhe: 13.500m
Reichweite: 6.500km bei voller Beladung
Besatzung: 2 + Flugbegleiter und 16 Passagiere
Erstflug: 08.11.1978 (CI-600) bzw. 17.09.1982 (CI-601)

Besonderheiten

Eine Challenger wird ständig für den weltweiten Einsatz zur Rückholung verletzter Soldaten bereit gehalten. Die Maschine, kann bei Bedarf, innerhalb von drei Stunden in die MedEvac-Konfiguration umgerüstet werden.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.transfz.chall