Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Organisation > Flugabwehrraketenverbände > HAWK-Verbände > FlaRakGrp 33 

Flugabwehrraketengruppe 33


Meilensteine des Verbandes
DatumEreignis
05.07.1957Aufstellung als Luftwaffenflugabwehrbataillon 45
01.06.1964Umbenennung in Flugabwehrraketenbataillon 33
01.10.1989Umbenennung in Flugabwehrraketengeschwader 33
01.01.1993Umbenennung in Flugabwehrraketengruppe 33
31.12.2002Auflösung der Flugabwehrraketengruppe 33
01.01.2003Aufstellung der Flugabwehrraketengruppe 15
Mehr Informationen unter Flugabwehrraketengruppe 15
Unterstellung des Verbandes
ZeitraumDivision/Stab
1957 - 1958Kommando der Luftwaffenbodenorganisation Süd
1958 - 19601. Luftverteidigungsdivision
1960 - 1965Flugabwehrregiment 1
1965 - 1988Flugabwehrraketenregiment 1
1988 - 1993Flugabwehrraketenkommando 6
1993 - 2002Flugabwehrraketengeschwader 6
Standort des Stabes
ZeitraumStandort
1957 - 1973Lindau
1973 - 2002Lenggries
Kommandeur/Kommodore des Verbandes
DienstgradNameZeitraum
OberstleutnantKruse, Hans1957 - 1960
OberstleutnantHofbauer, Ludwig1960 - 1963
OberstleutnantNemitz, Eckhard1963 - 1967
OberstleutnantMolzow, Rudolf1967 - 1970
OberstleutnantKuczewski, Reinhard1970 - 1973
OberstleutnantMüller, Manfred1973 - 1975
OberstleutnantHeyn, Uwe1975 - 1978
OberstleutnantMüller, Bernhard1978 - 1980
OberstleutnantWielpuetz, Kurt1980 - 1987
OberstleutnantKurth, Klaus-Dieter1987 - 1990
OberstleutnantWeymann, Arnold1990 - 1992
OberstleutnantBörner, Karl-Heinz1992 - 1994
OberstleutnantRömer, Andreas1994 - 1997
OberstleutnantDamaschke, Heinz1997 - 2002

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


https://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.vde.flavd.hawk.flagrp33