Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Organisation > Flugabwehrraketenverbände > Stäbe > FlaRakG 4 

Flugabwehrraketengeschwader 4

Wappen Flugabwehrraketengeschwader 4


Meilensteine des Verbandes
DatumEreignis
02.09.1963Aufstellung als Stab Flugabwehrregiment 2
01.07.1965Umbenennung in Stab Flugabwehrraketenregiment 2
01.04.1987Umbenennung in Stab Flugabwehrraketenkommando 4
01.01.1993Umbenennung in Stab Flugabwehrraketengeschwader 4
31.12.2004Auflösung des Flugabwehrraketengeschwaders 4
Unterstellung des Verbandes
ZeitraumDivision
1963 - 19715. Luftwaffendivision
1971 - 20042. Luftwaffendivision
Standort des Stabes
ZeitraumStandort
1963 - 1966Ulmen
1966 - 1975Giessen
1975 - 1993Lich
1993 - 2004Burbach
Kommandeur/Kommodore des Verbandes
DienstgradNameZeitraum
OberstleutnantSchröter, Fritz1963 - 1964
OberstEckhardt, Adolf1964 - 1972
OberstHippler, Lothar1972 - 1975
OberstBahnemann, Jörg1975 - 1977
OberstHeyder, Horst1977 - 1979
OberstNickel, Ullrich1979 - 1981
OberstBrüggemann, Berthold1981 - 1984
OberstZumkley, Horst1984 - 1990
OberstSchittko, Anton1990 - 1994
OberstGundlach, Rolf1994 - 1997
OberstLöwenstein, Robert1997 - 2001
OberstHoppe, Wolfgang2001 - 2004

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.11.13


https://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.vde.flavd.stab.flag4