Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Organisation > Jagdbomberverbände > Jagdbombergeschwader 41 (1980) 

Jagdbombergeschwader 41 (1980 bis 1993)

Das Jagdbombergeschwader 41 ging im Oktober 1980 aus dem Leichten Kampfgeschwader 41 hervor.

Zunächst noch mit Fiat G-91 ausgestattet, erfolgte die Umwandlung  in das Jagdbombergeschwader 41, als die Einführung des Alpha Jets kurz bevor stand.

Mit der Umsetzung der Luftwaffenstruktur 4, wurde das JaboG 41 zum 31.03.1993 außer Dienst gestellt.

Auftrag

Das Jagdbombergeschwader stellte mit den leichten Jagdbombern Fiat G-91 und Alpha Jet die Luftnahunterstützung von Bodenkräften sicher. Die beiden Flugzeugtypen waren zudem in der Lage, Gefechtsfeldaufklärung durchzuführen.

Ereignisse im Überblick

Chronik
Datum Ereignis
01.10.1980 Das Leichte Kampfgeschwader 41wird umgegliedert und in Jagdbombergeschwader 41 umbenannt
1982 Beginn der Umrüstung von Fiat G-91 auf Alpha Jet
31.03.1993 Auflösung des Geschwaders im Zuge der Umsetzung der Luftwaffenstruktur 4

Standort

Das JaboG 41 war auf dem Fliegerhorst Husum stationiert.

In Husum existierten zwei Flugplätze. Der zivile Flugplatz Husum-Narrenthal wurde durch die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg militärisch genutzt und nach dem Krieg abgerissen.

Die Wehrmacht errichtete zudem zur Tarnung einen zweiten Flugplatz in Husum. Dieser wurde nach 1945 durch die britische Armee übernommen und 1959 durch die Luftwaffe in Dienst gestellt. T

eile des Fliegerhorstes werden heute als ziviler Flughafen Husum-Schwesing genutzt. Zudem ist die Flugabwehrraketengruppe 26 in Husum stationiert.

Tabellarische Übersicht

Flugzeuge
Flugzeugbezeichnung Aufgabe Zeitraum
Fiat G-91 Jagdbomber 1980-1982
Alpha Jet Jagdbomber 1982-1993
Kommodore von - bis
Dienstgrad Name, Vorname von bis
Oberstleutnant Mesch, Reinhard 10.1980 04.1982
Oberst Schlüter, Jürgen 04.1982 03.1984
Oberst Ruhle, Hans- Dieter 04.1984 09.1986
Oberst Knoppe, Jürgen 10.1986 09.1989
Oberst Weimar, Dirk 10.1989 03.1993

Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.07.18


https://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.vde.jabovd.jabog41