Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Organisation > Logistikverbände > Luftwaffenversorgungsregiment 5 

Luftwaffenversorgungsregiment 5

Wappen Luftwaffenversorgungsregiment 5 (bis 1981)

Wappen Luftwaffenversorgungsregiment 5 (bis 1981) (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

Das Luftwaffenversorgungsregiment 5 wurde zum 1. Januar 1960 in Köln-Wahn aufgestellt. Während der Aufstellungsphase war das Regiment dem Luftwaffenparkregiment 2 unterstellt. 1961 begann die Verlegung des Regimentsstabes von Köln-Wahn nach Dortmund-Dorstfeld.

Zum 1. April 1963 wurde das teilaufgestellte Regiment der 6. Luftwaffendivision beim Luftwaffengruppenkommando Nord unterstellt. Ab 15. März 1963 erfolgte die Verlegung des Regimentstabes an den Endstandort Essen-Kupferdreh.

Mit der Neustrukturierung der Luftwaffenkommandobehörden ab 1970 wurde das Regiment zum 1. Oktober 1970 dem Luftwaffenunterstützungsgruppenkommando Nord nachgeordnet, welches wiederum dem neu aufgestellten Luftwaffenunterstützungskommando unterstellt war.

In dieser Umgliederungsphase wurde auch das Regiment neu strukturiert. Die Gruppen entfielen und die Einheiten wurden direkt dem Regimentsstab unterstellt.

  • Luftwaffenbetriebsstoffdepot, Essen-Kupferdreh
  • Luftwaffenkraftfahrzeug-Transportstaffel, Essen-Kupferdreh
  • Luftwaffenmaterialdepot, Dortmund-Sölde
  • Luftwaffenmaterialdepot, Gummersbach
  • Luftwaffenmunitionsdepot, Düren-Gürzenich
  • Feldwerft F 104-G, Nörvenich
  • Luftwaffenpionierbataillon 2 (Geräteeinheit)

Ab 1. Januar 1981 erfolgte mit Organisationsbefehl Nr. 32/ 80 (Lw) die Auflösung des Luftwaffenversorgungsregimentes 5.

Die Kommandeure
OberstleutnantRall, Otto29.03.196504.1965
OberstHeusmann, Fritz04.196530.09.1969
OberstDeickert, Herbert01.10.196931.03.1974
OberstPeters, Carl01.04.197431.03.1979
OberstKoropp, Klaus01.04.197931.03.1981

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 25.11.13


http://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.vde.logvd.lvr5