Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Waffen und Technik > Aufklärungsflugzeuge > RF-104G Starfighter 

RF-104G Starfighter

Merkmale

Ausgestellte RF-104G des AG 52
Ausgestellte RF-104G des AG 52 (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

Einstrahliger Mitteldecker mit dünnen trapezförmigen Tragflächen und T-Leitwerk.

Nutzungszeitraum

1963 bis 1971

Informationen

Bordkanone einer F-104G
Bordkanone einer F-104G (Quelle: Luftwaffe)Größere Abbildung anzeigen

Die RF-104G Starfighter unterschieden sich von der Jagdbomberversion F-104G Starfighter dadurch, das die Bordkanone und Teile der Rumpfverkleidung durch den Einbausatz für die Aufklärerversion ersetzt wurden. Luftwaffe und Marine konnten so die Anzahl der als Aufklärer eingesetzten Starfighter dem Bedarf anpassen.

Geschwader

Im Einsatz bei
Aufklärungsgeschwader 51 "Immelmann"Manching (ab 1969 Bremgarten)
Aufklärungsgeschwader 52Leck
Marinefliegergeschwader 2Eggebeek

Flugzeuge

Genutzte Kennungen 1958 - 1966
EA-Aufklärungsgeschwader 51
EB-Aufklärungsgeschwader 52
VB-Marinefliegergeschwader 2

Ab 1968 wurden die Kennungen 20+01 bis 26+90 genutzt.

Technische Daten

Technische Daten
Hersteller:Lockheed Aircraft Corporation
Triebwerk:General Electric J79-GE-11A (J79 MTU-J1K)
Leistung/Schub:47,5 kN (70,9 kN mit Nachbrenner)
Länge:16,69 m (ohne Staurohr)
Höhe:4,10 m
Spannweite:6,68 m (7,52 mit Tiptanks)
Leergewicht:6.350 kg
Max. Abfluggewicht:13.500 kg
Höchstgeschwindigkeit:2.450 km/h in 13000 m / Mach 2
Marschgeschwindigkeit:830 km/h in Bodennähe
Dienstgipfelhöhe:15.240 m
Reichweite:820 km
Überführungsreichweite:3.500 km (High-Low-High)
Bewaffnung:AIM-9B Sidewinder Luft-Luft Raketen und Zusatztanks
Sensoren:3 Senkrechtkameras mit einer Abdeckung von 120°
Besatzung:1
Erstflug:04.03.1954 (offizieller Erstflug F-104 Starfighter)

Besonderheiten

In den sechziger und Anfang der siebziger Jahre war der F-104G Starfighter das fliegende Waffensystem von Luftwaffe und Marine sowie einer Reihe von NATO-Staaten. Im Rahmen der NATO-Strategie der Massiven Vergeltung (Massive Retaliation) und später der ihr folgenden abgestuften Reaktion (Flexible Response) trug der Starfighter mit zur Abschreckung und Sicherung des Status Quo bei.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 28.11.17


https://www.geschichte.luftwaffe.de/portal/poc/geschlw?uri=ci%3Abw.lw_geschlw.waffe.aufklfz.rf104g